Skip to content

Cranio Sacrale Therapie

Es gibt eine anatomische Verbindung zwischen Kopf, (Cranium) und Kreuzbein (Sakrum). Diese Bereiche können sich gegenseitig in ihrer Funktion beeinflussen. Schmerzen äußern sich somit. Der Therapeut versucht über Einwirkungen auf den Kopf und die Wirbelsäule (bis zum Steißbein) positiv auf den Körper einzuwirken, Blockaden zu erspüren und zu lösen und so Schmerzen zu lindern. Diese Therapieform kann beispielsweise angewendet werden bei:

  • Migräne,Gelenk,-und Kopfschmerz
  • Stress und Erschöpfung
  • psychosomatische Beschwerden